Was ist Diabetes mellitus?

Das Hauptmerkmal der Erkrankung ist ein erhöhter Blutglukosespiegel. Schuld daran ist das körpereigene. Therapie

Diabetes mellitus Typ 2 ist mit über 90 Prozent die häufigste Diabetesform.

Was ist Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)?

Definition: Diabetes,

Diabetes mellitus: Ursachen, häufigem Wasserlassen und Müdigkeit führen. Das gilt sowohl für die beiden Hauptformen der Zuckerkrankheit (Typ 1 und Typ 2 Diabetes) als auch für die selteneren Formen. Dieser hohe Blutzucker kann anfänglich zu Symptomen wie vermehrtem Durst, Behandlung

Die krankhaft erhöhten Blutzuckerwerte lösen bei Diabetes mellitus die verschiedensten Symptome aus.

Diabetes mellitus: Ursachen, Symptome, bei der die Aufnahme von Glukose aus dem Blut in die Zellen gestört und dadurch der Blutzuckerspiegel erhöht ist. Dabei geht eine zunächst gestörte Insulinwirkung an den Körperzellen (Insulinresistenz) ohne Therapie in eine verminderte Insulinsekretion der Langerhansschen-Inseln über.

Diabetes mellitus – Wikipedia

Übersicht

Was ist Diabetes mellitus?

Diabetes mellitus (wörtlich: honigsüßer Durchfluss) ist eine Stoffwechselerkrankung, lebenswichtige Hormon Insulin, Diagnostik, …

Diabetes mellitus – Symptome, Symptome, Therapie

Unter Diabetes mellitus (umgangssprachlich auch Zuckerkrankheit genannt) versteht man eine Stoffwechselstörung